Mediation, Coaching, Seminare, Politik und Verwaltung

Licht am Ende des Tunnels!

Mit Mediation vom Konflikt zur Win-win-Lösung:

Die Mediation ist ein freiwilliges Verfahren zur außergerichtlichen Konfliktlösung. Mit dem Mediationsverfahren können Konflikte konstruktiv bearbeitet und deeskaliert werden, damit alle im Konflikt stehenden Parteien als Gewinner aus dem Verfahren hervorgehen. Die streitenden Parteien (die Medianden) werden dabei durch Vermittlung eines neutralen und allparteilichen Dritten – des Mediators – darin unterstützt, selbst Problemlösungen zu entwickeln, die von allen Beteiligten akzeptiert werden.

 

Konflikte als Chancen wahrnehmen:

In jedem Konflikt liegen Chancen:

  • nicht stehenzubleiben,
  • Probleme zu erkennen und abzustellen,
  • mehr über sich selber zu erfahren,
  • Veränderungsprozesse zu initiieren,
  • neue Lösungen zu generieren oder
  • klare Verhältnisse zu schaffen.

Grundprinzipien des Mediationsverfahrens:

  • Freiwilligkeit,
  • Bereitschaft zur Suche nach einer einvernehmlichen Konfliktlösung,
  • Neutralität und Allparteilichkeit des Mediators,
  • Eigenverantwortung und Autonomie der Medianden,
  • Informiertheit,
  • Vertraulichkeit,
  • Ergebnisoffenheit und
  • Wahrung des Status Quo.

Weitere Erläuterungen zu den Grundprinzipien.

Weitere Infos rund um das Mediationsverfahren:

Bei der Deutschen Stiftung Mediation erhalten Sie viele interessante Infos zur Mediation.

Deutsche Stiftung Mediation

Deutsche Stiftung Mediation